vegane Seite Spaniens entdecken

Im Einklang mit der Natur: iberische Lebenskunst und vegane Genüsse auf Mallorca und in Andalusien

Nun ist es endlich soweit. Dirk und ich haben unsere ersten eigenen veganen Reisen fertig gestellt, die ab sofort darauf warten von euch gebucht zu werden 🙂

Wie in der Überschrift schon zu erkennen, haben wir zwei Reisen nach Spanien aufgelegt, die beide inhaltlich sehr unterschiedlich sind und euch, jede auf ihre Art, von ihrer veganen Vielfalt überzeugen werden.

Schon in unseren letzten Beiträgen haben wir euch einen Vorgeschmack auf Andalusien gegeben: Eine Reise, die nicht nur Körper, Geist und Seele verwöhnt, sondern die vegane Kochkunst direkt zum selbst erlernen und ausprobieren anbietet. Im GoVegan Resort wird vom veganen Kochkurs über Meditation bis hin zu Kultur und Action alles geboten.

Auf Mallorca handelt es sich um das klassische „Sonne, Strand und Meer“ – Erlebnis. Nach einer erholsamen Nacht in der gemütlichen und ursprünglichen Pension Bellavista startet der Urlaubstag mit einem veganen Frühstück.
Zum Relaxen und Sonne tanken, erwartet euch der saubere Strand von Puerto Pollensa. Für die Rastlosen unter euch bietet die wunderschöne Umgebung eine Menge Ausflugsmöglichkeiten.
Wenn in der Abendsonne dann der Magen zu knurren beginnt, verwöhnt das angrenzende Restaurant Bellaverde mit einem hervorragenden veganen 3-Gänge Menü.

„Spaniens vegane Seite entdecken“ lautet das Motto. Natürlich haben wir neben der veganen Ernährung auch eine Reihe an veganen Ausflugstipps für euch.

Neugierig geworden? Super! Dann schaut euch die Reise doch einfach mal direkt im Katalog an. Wir haben euch die Seiten hier zum Download beigefügt.

Die veganen Reisen

Hier findet ihr beide vegane Reisen.

Katalogseiten „Spaniens vegane Seite entdecken“

Den ganzen Themenkatalog könnt ihr euch hier anschauen: zum Katalog

Der Katalog 2015

Der Themenkatalog 2015 unter anderem mit unserer veganen Reisen

Der Themenkatalog 2015 unter anderem mit unseren veganen Reisen.
Die Reisen könnt ihr entweder direkt bei uns anfragen oder die Buchung in einem von 250 mein-reisespezialist Reisebüros vornehmen.

Ihr erkennt die Reisebüros an diesem Zeichen:

mein-reisespezialist

Das mein-reisespezialist Logo

Ihr habt Fragen, Wünsche oder Anregungen? Ihr möchtet eine der Reisen gerne für euch buchen? Oder ihr habt ganz andere Reisewünsche, aber es soll trotzdem vegan in den Urlaub gehen? Sprecht uns einfach an. Wir bauen auch für euch den perfekten zusammen.

Euer Sebastian und Dirk

Andalusien vegan – Spanien von seiner sonnigsten und veganen Seite

Andalusien ist bekannt für seine vielfältigen kulturellen Einflüsse, wie z.B. die der Römer oder der Mauren, die über 900 Jahre ihren Machtanspruch geltend machen konnten. Erst im Jahre 1492 wurde die Herrschaft der Mauren beendet, nichts desto trotz ist dieser Einfluss heute noch spürbar.

Sebastian und Dirk am Flughafen

Auf geht es nach Malaga

Auf dem Weg nach Malaga, der zweitgrößten Stadt Andalusiens, nach Sevilla, geisterte in unserem Kopf schon die Frage herum, was uns vor Ort wohl erwarten würde. Klappt alles so, wie wir es geplant haben? Bekommen wir die Informationen, welche wir für unsere Reisen benötigen? Dieses war schließlich unsere erste „Sondierungsreise“ im Ausland und vorher hatten wir so etwas noch nie gemacht.

Weiterlesen

Ein Zwischenbericht aus Andalusien

Die blöde Technik ist manchmal wie verhext… Unser Zwischenbericht ist einfach weg… Also… Nun auf ein Neues…

Nachdem wir nun die ersten Tage in Andalusien verbracht haben, folgt nun ein kurzer Vorabbericht.

In den Bergen der Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama wurden wir von zwei herzlichen Gastgebern, Anna und José Antonio, empfangen. Für die beiden ist vegan zu leben mehr als eine Philosophie. Dieses spiegelt sich in vielen Bereichen wieder.

Von täglichen Exkursionen in die andalusisch vegane Kochkunst mit maurischen Einflüssen bis hin zu Yoga, Meditation, Massagen oder absolute Ruhe, wird hier alles geboten.
Alleine schon der Panoramablick entlang der Gebirgskette bis hinunter ans Meer ist atemberaubend.

An diesem Ort kann wirklich jeder seine Seele baumeln lassen und zur Ruhe kommen. Entspannung findet man rund um und im Pool, durch Wanderungen im angrenzenden Nationalpark oder auch, nach einer kurzen Fahrt, direkt am Strand.

Wir freuen uns schon jetzt auf die weitere Zusammenarbeit mit den beiden liebevollen Gastgebern.

Ein ausführlicher Bericht und natürlich ein tolles Angebot folgt, wenn wir wieder zurück in Deutschland sind.

Euer Sebastian und Dirk